FANDOM


Prof. Dr. Martin Stein ist ein Teilchen- und Quantenphysiker in der Serie The Flash. Durch das Projekt F.I.R.E.S.T.O.R.M. ist er mit einem weiteren Menschen zu dem Helden Firestorm verbunden.

Geschichte Bearbeiten

Staffel 1 Bearbeiten

Matin Stein reist ebenfalls wie Barry Allen zu Beginn von The Flash mit dem Zug nach Central City. Während der Zugfahrt kommen die beiden auf den deutsch-amerikanischen Wissenschaftler und Phyiker Albert Einstein zu sprechen und zitieren einige Sätze aus seinen Werken. Stein möchte den wissenschaftlichen Fortschritt der Firestorm Matrix bei S.T.A.R. Labs präsentieren und begibt sich während des Tests am Teilchenbeschleuniger zu Einrichtung, als plötzlich die magnetische Druckwelle durch der Unfall ausgelöst wird. In Verbindung dieses Vorfalls löst die Firestorm Matrix eine Verschmelzung von Dr. Martin Stein und Ronnie Raymond aus. Genauer veliert Stein sein Äußeres und verweilt nun in der menschlichen Hülle Raymonds, der die physische Kontrolle seinen Köpers an Stein unfreiwillig abgibt.

Orienterungslos irrt Stein im Körper Raymonds nun herum, weiß nicht, was er ist und wieso er es ist. Mit der Sehnsucht nach seiner Frau wächst die Verwirrung in ihm. Er verwahrlost immer mehr, wohnt unter einer Brücke.
The-Flash-Firestorm-Finale

Martin Stein im Körper von Ronnie Raymond.

Immer wieder tritt Firestorm in Folgen auf und unterstützt Flash bei einigen Kämpfen. Durch den Vorfall bei S.T.A.R. Labs ist nicht nur der Körper zweier Personen zu einem geworden; sie haben nun auch die Kraft mit Feuer zu kämpfen und dadurch ebenso zu fliegen. Anfangs erkennt ihn Caitlin Snow noch nicht. Aber nach weiteren Auftritten erinnert sie das Äußere an ihren Verlobten, welcher bei dem Start des Teilchenbeschleunigers verstarb.

Staffel 2: Bearbeiten

Bei der Vernichtung des Schwarzen Lochs wird Firestorm getrennt und Ronnie Raymond verschwindet in der Singularität. Flash gelingt es nur Dr. Stein zu retten. Einige Zeit darauf wird Dr. Steins Körper instabil, da ihm sein Verschmelzungspartner Ronnie fehlt. Er droht zu sterben. Caitlin findet zwei potentielle Kandidaten, mit denen Stein auch verschmelzen könnte. Der erste und von Caitlin und Stein bevorzugte Kandidat Dr. Henry Hewitt, ist sehr von der Idee der Verschmelzung begeistert. Jefferson Jackson, der zweite Kandidat, ein College-Abbrecher, gefällt die Idee hingegen nicht. Steins Verschmelzung mit Hewitt misslingt, jedoch werden dabei in Hewitt seine eigenen Kräfte geweckt. Es stellt sich außerdem heraus, dass Hewitt mental instabil ist. Als er beginnt Chaos anzurichten, stimmt Jefferson Jackson einer Verschmelzung mit Stein zu und beide werden zum neuen Firestorm. Gemeinsam mit Flash gelingt es ihnen Hewitt aufzuhalten. Abschließend verlassen Dr. Stein und Jefferson das Team Flash, um sich besser kennenzulernen.

Persönlichkeit Bearbeiten

Martin Stein ist ein renomierter Wissenschaftler im Fachbereich der Quantenphysik. Er hat ein sehr inniges Verhältnis zu seiner Frau.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.